COLOR HOLIDAY

Die lustigste und farbenfroheste Gruppe für Ihren Badeurlaub an der legendären Riviera Romagnola!

Heute bietet das Color Holiday verschiedene Typologien: Hotels, Familienhotels, Feriendörfer und Bed&Breakfast.

Die Karriere als Hotelier beginnt Gianluca Scialfa in der familienbetriebenen Pension in Cesenatico, wo er seit Kindertagen die Gastfreundschaft erlebt, für die die Romagna überall bekannt ist. Seine Laufbahn bringt ihn mit nur vierzehn Jahren nach Deutschland, wo er als Barmann arbeitet. Diese Erfahrung verbessert nicht nur seine technischen und professionellen Kenntnisse im Bereich Beverage und seine Sprachkenntnisse, sondern sie ermöglicht es ihm eine größere Hotelleitung, als die meist familiengeführte der Romagna, kennenzulernen. So zieht es ihn dann nach Paris, wo er Arbeit als Kellner in einem 5 Sterne Hotel findet.


Dieses neue Abenteuer verbessert seine Franzӧsischkenntnisse, ermöglicht es ihm die modernsten Techniken des Services im Saal kennenzulernen und die Verwaltung der Restauration. Aber er kann seine Romagna nicht vergessen, ein Land das er sehr liebt und an das er sehr gebunden ist, deswegen arbeitet er im Sommer weiterhin in der Pension der Eltern in Cesenatico. Seine Leidenschaft für das Gastgewerbe, die Auslandserfahrungen und die Notwendigkeit, sich mit immer komplexeren Firmenführungsansprüchen auseinanderzusetzen, bringen ihn dazu mit 18 Jahren die Familienpension zu verlassen und in anderen Hotels der Riviera Romagnola zu arbeiten

Entdecken Sie alle unsere Hotels

1990

Diese Erfahrungen vervollständigen seinen beruflichen Werdegang und 1990, im Alter von fünfundzwanzig Jahren, beginnt er seine Karriere als Hotelier mit der Eröffnung seines ersten Hotels.

1995

Als großer Kenner des weltweiten Tourismusmarkts und immer auf Innovationen achtend,
ist er 1995 der erste Hotelier, der die “All Inclusive” Verpflegung an der Riviera Romagnola einführt.

2004

Er gründet 2004 das Blu Lido Hotel gemeinsam mit seinem treuen Freund Emilio Montaguti, der dank seiner langjähriger Erfahrung als Hoteldirektor in den besten Feriendörfern der ganzen Welt und als künstlerischer Direktor auf Kreuzfahrtschiffen, maßgebend an dem „Wert“ der Gesellschaft beteiligt ist, da er das nötige Knowhow im Bereich Unterhaltung und Show mitbringt. Die neue Gesellschaft leitet das Hotel San Pietro **** in Cesenatico und kauft drei weitere kleine Hotels und einen 6000 qm großen anliegenden Park. Das alles wird dann in das Metropolitan Village von Cesenatico verwandelt, indem die beiden so ein neues Element an der Riviera Romagnola einführen: ein Feriendorf, eine Typologie, die bislang nur von italienischen und ausländischen Veranstaltern geleitet wurde. Das Metropolitan Village war und ist auch heute noch, von einem bestimmten Konzept gezeichnet, und zwar dem des ersten „Werts“ der Italiener: die Familie. Und so werden Kinder zum wichtigsten Element für das Blu Lido, um die herum sich alle Services entwickeln, damit die kleinen Gäste und folgendermaßen auch ihre Mütter glücklich sind

2009

Fünf Jahre später kauft die Gesellschaft das Hotel Mokambo in Cesenatico und baut das Hotel komplett wieder auf, mit einem neuen Design, das eine moderne und dynamische Gesellschaft wiederspiegelt, mit architektonischen Elementen von internationalem Einfluss, von denen Gianluca sich inspirieren ließ…Wenn man das Mokambo ansieht muss man sofort an Miami denken! Die Leitung des Mokambo wird Shore Hotels anvertraut, die Gesellschaft, die Gianluca gemeinsam mit seiner langjährigen Sekretärin Susanne Erculei gegründet hat.

Die Karriere von Susanne beginnt 1990 als Sekretärin von Gianluca, um sie dann 1996 als Executive Director von zwei von Scialfa geleiteten Anlagen zu sehen. Im Lauf der Jahre widmet Susanne ihr Aufmerksamkeit und ihre Fortbildung nicht nur der Hotelleitung, sondern auch der Personalleitung, indem sie sich persönlich um das Recruiting und die Ausbildung aller Mitarbeiter des Shore Hotels kümmert. Sie setzt auf eine exzellente Firmenleitung ohne jedoch jemals den menschlichen Wert der Mitarbeiter aus den Augen zu verlieren, was ein wahrer Pluspunkt in jeder Unternehmensführung ist. Die beiden Gesellschaften haben über die Jahre hinweg den Tourismusmarkt und seine Dynamiken immer weiter studiert und beobachtet. Eine Welt die sich ständig ändert und weiter entwickelt, vor allem seit dem Bestehen der neuen Web-Technologien, die nicht nur die Auswahl- und Kaufmӧglichkeiten der Menschen verändert hat, sondern auch ihren Lebensstil.

2016

Um so gut wie möglich den Wünschen aller Gäste individuell entgegen zu kommen, wurde 2016 das Color Holiday gegründet, das die Leitung und Verwaltung aller Hotels der Gruppe Blu Lido und Shore Hotels, mit über 150.000 Gästen, 500 Zimmern und 200 Mitarbeitern übernommen hat. Heute bietet das Color Holiday viele verschiedenen Typologien: Hotels, Familienhotels, Feriendörfer, Bed&Breakfast. Die Geschichte geht weiter, wir schreiben sie jeden Sommer gemeinsam!

Fordern Sie ein Preisangebot für Ihren Urlaub

an und erhalten Sie den Reiseführer für Ihren Urlaub in der Romagna!
MyReply Form loading loading form

Color Metropolitan Beach Milano Marittima
XVII Traversa Mare, 7
48015 - Milano Marittima (Ra)

Phone +39 0544 994733
Mobile +39 351 5493650
Fax +39 0544 994735
P.Iva 03358870404 - Privacy Policy

Angebotsarchiv

SERVICES


Das Metropolitan Beach ist ein Hotel der Gruppe Color Holiday
Entdecken Sie alle Hotels der Gruppe:

hotelmokambo.it hotelpuntanord.it hotelkingmarte.net hotelmetropolitan.it greenvillagecesenatico.it
Hosting TITANKA! Spa - Copyright © 2019